Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Online-Rückmeldung


Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner lädt herzlich zu einem neuen Termin der Reihe „Europa erlesen“ ein. Sie bietet seit vielen Jahren die Möglichkeit, Europa aus der Sicht renommierter Autorinnen und Autoren zu entdecken und gemeinsam über europäische Fragen zu diskutieren. Aus Anlass des deutschen EU-Ratsvorsitzes

trifft Herr Europaminister Dr. Holthoff-Pförtner im Gespräch auf den deutschen Autor iranischer Abstammung Dr. Navid Kermani.

 

Die Lesung und das Gespräch finden statt

 

am Mittwoch, den 16. September

von 19:00 bis ca. 20:15 Uhr in der Düsseldorfer Innenstadt

 

Sie können die Veranstaltung am Veranstaltungstag per Stream verfolgen oder sich hier anmelden, um vor Ort dabei zu sein. Der Eintritt ist frei. Die Plätze sind aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sehr begrenzt und können nur nach vorheriger Anmeldung vergeben werden.

 

 

Europaminister Dr. Holthoff-Pförtner im Gespräch mit

Dr. Navid Kermani 

 


Copyright Julian Baumann 2018

 

Dr. Navid Kermani ist einer der bedeutendsten deutschen Autoren, der immer wieder durch Einordnungen aktueller Ereignisse und Entwicklungen in der Öffentlichkeit steht und sich unter anderem mit Fragen zur Rolle Deutschlands in Europa und der Welt beschäftigt. Er wurde für sein literarisches und essayistisches Werk bereits mehrfach mit Kultur- und Literaturpreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Kleist-Preis, dem Josef-Breitbach-Preis und dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. 2017 erhielt er den Staatspreis des Landes Nordrhein-Westfalen. Im Herbst 2019 unternahm er auf Einladung des Goethe-Instituts eine Reise nach China zur Vorstellung der chinesischen Übersetzung seines Bestsellers „Entlang der Gräben, Eine Reise durch das östliche Europa bis nach Isfahan“, aus dem er auch während der Veranstaltung lesen wird.